Bella die 1MS1

Tierschutzverein Bella Luna e. V.

Bergkamen in Nordrhein-Westfalen

Hilfe  für  verlorene  Hunde  die  in  Not  geraten  sind

NetObjects Web Design Placeholder

© verlorene-hunde.de

 

 

logo_natuerlich_bergkamen3
online-einkaufen-tierschutzverein-unterstuetzen-klein
Pflegestellen

 

WIR AKTUELL DEZEMBER 2017

 

Im Dezember hat man uns eine unerwartete Freude bereitet. Bei uns meldete sich telefonisch ein netter Herr und sagte, dass er für mehrere Personen sprechen würde, die speziell in Not geratenen Boxern helfen möchten. Da wir keine verborgene Absicht, uns zu schaden, erkennen konnten, vereinbarten wir ein persönliches Gespräch zwischen unserem Vorstand Petra und Ralf Gerlach und ihm an unserem Vereinssitz in Bergkamen. Der Tag des Gesprächs kam und an unserer Tür klingelten vier sehr freundliche Herren, die auf uns einen guten Eindruck machten und die wir deshalb ins Haus gelassen haben. Der Zufall wollte es, dass an diesem Tag nicht nur die beiden Boxer Askan und Rosalie von Petra und Ralf Gerlach anwesend waren, sondern als Pflegekind auch noch die Boxerhündin Helga. Die drei ließen –wie könnte es anders sein- ihren ganzen Charme spielen und die Herren waren voller Begeisterung über so viel Freude und Anhänglichkeit. Auf unsere Frage, wie die Herren gerade auf unseren Tierschutzverein gekommen wären, sagten sie, dass sie sich schon längere Zeit eingehend mit uns beschäftigt hätten und dass wir, ihrer Einschätzung nach, am besten zu ihren Vorstellungen passen würden. Wir haben dann, um Erwartungen nicht zu enttäuschen, sehr ausführlich erläutert, wie und mit welcher Infrastruktur wir arbeiten. Die Herren haben uns dann eine ganze Reihe Fragen gestellt, die wir offensichtlich zufriedenstellend beantwortet haben, denn nachdem sie sich kurz angeschaut haben, sagten sie, dass sie uns gern Geld für Boxer geben würden.

 

Wir haben dann vereinbart, dass wir einen Fonds für Boxer einrichten, in den die Herren in nicht festgelegten Abständen Gelder einzahlen, die wir dann vor allem für die Bezahlung von Tierarztrechnungen verwenden. Der erste Betrag in Höhe von Euro 1.000,00 ist bereits bei uns eingegangen. Einmal im Monat werden wir den Herren mündlich berichten, wie vielen Boxern wir in welcher Höhe geholfen haben und auch ihre Namen nennen. 

Es wurde vereinbart, dass die Herren ganz allein entscheiden, in welcher Höhe sie uns helfen wollen und wir frei sind die Zusammenarbeit jederzeit zu beenden.

Dies alles ist deshalb so erfreulich, weil wir jetzt mehr in Not geratenen Boxern helfen können als bisher während die Höhe der Aufwendungen für Hunde anderer Rassen nicht berührt wird.

Im Übrigen haben wir im Dezember sechs Hunden neu geholfen.

 

Es grüßt Sie wie immer herzlich

das Team von BELLA LUNA e.V.